Bayern München schießt sich Frust von der Seele

Besonders gut lief es beim Rekordmeister aus München in den letzten Wochen nicht. Erst die Niederlage in der Champions League gegen Basel und letztes Wochenende in der Bundesliga gegen Bayer Leverkusen. Das hat weder den Spielern noch den Verantwortlichen gefallen. Die Stimmung war bis zu dem Spiel heute in der Bundesliga angespannt.

Doch heute konnte Bayern München seinen Fans mal wieder Zauberfußball zeigen. Sie gewannen gegen 1899 Hoffenheim mit 7:1. Das war Balsam für die Seele der Spieler. Außerdem ist dieser Sieg auch sehr wichtig für das Selbstvertrauen, denn schon am Dienstag geht es erneut gegen den FC Basel in der Champions League. Nach der Niederlage im Hinspiel braucht der FCB dort dringend auch einen Sieg.

Wenn Bayern München gegen Basel so spielt wie heute gegen Hoffenheim, dann haben sie gute Chancen auf ein Weiterkommen. Mario Gomez hat heute da Tor Festival in der fünften Spielminute eröffnet. Schon kurze Zeit erhöhte Arjen Robben per Foulelfmeter zum 2:0. In der 18. Minuten erhöhte Tino Kroos zum 3:0. Zur Halbzeit lag der Rekordmeister dann schon mit 5:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit schalteten die Spieler einen Gang zurück. Am Ende war es ein verdienter Sieg mit 7:1

Das ist jetzt sicher das richtige Signal auch für das Spiel am Dienstag. Der FC Basel kann man nicht mit Hoffenheim vergleichen, aber wenn die Spieler aus München so gut spielen, können sie jede Mannschaft schlagen. Beim Champions League Spiel wird auch Bastian Schweinsteiger wieder in der Startelf stehen. Heute wurde er in der 62. Minute eingewechselt und feierte damit nach der Verletzung sein Comeback

This entry was posted in Bundesliga. Bookmark the permalink.