BVB: Für Abwehrchef Hummels ist Bayern das beste Team der Welt

Vor dem CL-Finale zwischen dem BVB und FCB, das am kommenden Sonnabend in London stattfinden wird, möchte Dortmunds Abwehrchef Mats Hummels, der selber mal für die Münchner kickte, nicht unnötig Öl ins Feuer gießen. Zudem erklärt er seinen Ex-Verein zur besten Mannschaft der Welt. Wert auf einen vernünftigen Umgang miteinander. Die Bayern hält er für das beste Team der Welt – auch ohne Sprüche.

„Die Bayern praktizieren das doch immer – sich über die verbale Schiene stark zu machen. Dass wir uns davon nicht beeindrucken lassen, haben wir schon oft genug gezeigt. Die beste Mannschaft der Welt wären die Bayern auch ohne diese Sprüche”, so Hummels im Interview mit dem Fachmagazin „kicker“. „Man sollte aufpassen, dass die Beziehung zwischen beiden Vereinen nicht ausartet.” Vor kleineren Scharmützeln vor der Partie hält der Nationalspieler nichts, möchte lieber Taten sprechen lassen sich auf das Sportliche konzentrieren: “Um es zu gewinnen, müssen wir die beste Leistung dieser Saison abliefern – dafür sind die Bayern einfach zu gut in diesem Jahr.”

Eine besondere Verbindung zu seinem Ex-Klub hat der 24-Jährige nicht mehr, wie er im Interview mit dem Fachblatt erweiter erzählt. „Ich habe ja nur in den Jugend- und Amateurteams und nicht bei den Profis gespielt“, sagt Hummels. „Nach fünfeinhalb Jahren Dortmund mit Bayern als Konkurrent kann diese emotionale Bindung nicht gehalten werden. Noch dazu, wenn es sich um den stärksten Konkurrenten handelt.” Hummels weiß, dass es am kommenden Wochenende auf Kleinigkeiten ankommen wird, und nicht auf Sprüche, die man sich im Vorfeld um die Ohren haut. Allerdings muss man sagen, dass dieser Tage aus München nur wenig bis gar nichts zu hören ist. Auch hier konzentriert man sich ganz auf die Partie.

This entry was posted in Champions League and tagged , . Bookmark the permalink.