FC Bayern München vor Verpflichtung von Edin Dzeko

Die abgelaufene Spielzeit war eine Art „Horror-Saison“ für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Während wohl fast jede andere Mannschaft in Deutschland mit drei zweiten Plätzen durchaus zufrieden wäre, ist man das in München nicht. Nach den Verpflichtungen von Dante, Claudio Pizarro, Xherdan Shaqiri und Ersatzkeeper Tom Starke plant der Rekordmeister daher die ganz große Transferoffensive.

Aus diesem Grund sollen sich die Münchner nach „Sport1″-Informationen mit Edin Dzeko von Manchester City einig sein. Der Marktwert des Bosniers dürfte bei rund 20 Millionen Euro liegen. Der 26-Jährige hat bei ManCity noch einen laufenden Vertrag bis 2015. Dzeko ist bei den Citizens in der abgelaufenen Saison häufig unzufrieden gewesen. Hinter Mario Balotelli und Sergio Aguero war der Bosnier nur Angreifer Nummer drei. Aus England schwappte schon seit langem das Gerücht herüber, dass alle Angreifer aus Aguero den Verein verlassen können – also auch Dzeko.

Auch wenn der Bosnier eine ähnliche Statur wie Mario Gomez hat, so ist er technisch wesentlich stärker als der deutsche Nationalspieler. Dzeko kann Bälle halten und sie verteilen, das ist nicht die Stärke von Gomez, der allerdings seine anderen Vorzüge hat. Trotzdem würde der FC Bayern mit Dzeko noch einmal an Variabilität gewinnen. Wie wichtig das im Angriff sein kann, zeigte der deutsche Meister Borussia Dortmund in Persona von Robert Lewandowski.

Doch Dzeko soll nicht der letzte hochkarätige Neuzugang sein. Auch Javi Martinez soll auf der Wunschliste des Bayern-Vorstands ganz oben stehen. Der defensive Mittelfeldspieler von Athletic Bilbao soll ebenfalls rund 20 Millionen Euro Ablöse kosten. Der „Bild”-Zeitung zufolge hat sich Christian Nerlinger, Bayerns Sportdirektor, bereits am vergangenen Freitag in Madrid mit Martinez’ Management getroffen. Der Spanier kann nicht nur im Mittelfeld sondern auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden. Mit über 230 Spielen in der Primera Division ist Martinez bereits in seinen jungen Jahren (23) ein Star seiner Liga.

This entry was posted in Bundesliga and tagged . Bookmark the permalink.