FC Schalke 04: Draxler schwärmt angeblich von Madrid

Schalkes Julian Draxler ist derzeit in aller Munde: Der Mann hinter den Spitzen spielt bei den Knappen eine hervorragende Saison. Zurzeit weckt das natürlich die Begehrlichkeiten anderer Verein. Vor allem von einem soll der erst 19-Jährige hellauf begeistert sein.

„Für Real Madrid zu spielen wäre ein Traum, es ist einer der größten Klubs der Welt“, verriet Draxler der spanischen Zeitung „Marca“. Demnach habe er mit Nationalmannschafts-Kollegen Mesut Özil schon oft über das Leben in Madrid gesprochen. „Ich versuche jedes Spiel von Barcelona und Real zu sehen, ich verpasse nie ein Clásico“. Wenn man der spanischen Zeitung glauben kann, dann weiß Draxler sehr wohl darüber Bescheid, dass der eine oder andere Verein an ihm interessiert ist. „Ich weiß, dass es tatsächlich Anfragen von europäischen Top-Klubs gibt. Das empfinde ich als Ehre. Aber ich weiß auch alles richtig einzuordnen.“ Manager Horst Heldt sagte zuletzt nach Angaben der „Bild“: „Er bricht einen Rekord nach dem anderen. Wenn es so weiter läuft, wird das eine Mega-Karriere, die in die Weltspitze führt.“

Draxlers Vertrag auf Schalke läuft noch bis 2016, eigentlich lang genug, um ihn nicht gehen lassen zu müssen. Zudem möchte Heldt den Vertrag mit dem Shootingstar so schnell wie möglich verlängern: „Wir wollen, dass er so lange wie möglich bleibt. Wir müssen dafür sorgen, dass er sich wohl fühlt“, so der Schalke Manager gegenüber der deutschen Zeitung weiter. Das bedeutet aber auch, dass Schalke konstanter werden muss, um mehr Spiele in Folge zu gewinnen, als das in der nahen Vergangenheit der Fall war.

This entry was posted in Bundesliga and tagged . Bookmark the permalink.