Guardiola: Bundesliga ist wie Pizza und Hamburger

Der FC Bayern München trifft man kommenden Sonntag in der Bundesliga auf Hannover 96. Zwei Tage nach dem 2:0 gegen Arsenal in der Champions League stellt Bayern-Coach Pep Guardiola klar, dass für ihn die Bundesliga oberste Priorität habe.

„Der prestigeträchtigste Titel ist die Champions League, aber der wichtigste und der schwierigste Titel ist die deutsche Meisterschaft“, sagte der Spanier nach Angaben der „tz“. In der Liga müsse man „jeden Tag fokussiert sein. Das ist schwierig“, unterstrich Guardiola: „Champions League ist wie ein gutes Essen in einem schönen Restaurant. Bundesliga ist wie jeden Tag Pizza oder Hamburger.“ Demnach sehe er durchaus gute Chancen, „in den nächsten fünf, sechs Spielen“ die 24. Meisterschaft klar machen zu können. Zuletzt gab es in der Liga 13 Siege in Folge, seit 46 Spielen ist man ungeschlagen. Über diese Serie wolle er „nicht nachdenken. Wir werden auch mal verlieren, da bin ich mir sicher“.

Damit dies nicht gegen Hannover passiert, gab Guardiola am Freitag frei, „damit die Spieler den Kopf freibekommen“. „Ich hatte meine Pause in New York. Für mich ist es ein Traum, für diesen Verein etwas zu gewinnen. Ich muss mehr arbeiten“, so der smarte Spanier weiter. Das Team würde seine „Ideen immer besser verstehen“. In Hannover fehlen die Franck Ribéry, Xherdan Shaqiri und Holger Badstuber.

This entry was posted in Bundesliga. Bookmark the permalink.