Sensation in der Champions League: FC Bayern schlägt den FC Barcelona mit 4:0

Was für ein Abend: Von diesem Spiel werden die Zuschauer wohl noch ihren Enkeln erzählen. Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München stellte seine herausragende Form wieder einmal voll unter Beweis. Gegen die derzeit wohl bester Vereinsmannschaft der Welt, der FC Barcelona, gewann man das Hinspiel in der Champions League mit 4:0.

Die Treffer für die Münchner erzielten zwei Mal Thomas Müller, Mario Gomez und Arjen Robben. „Ich denke, dass wir im gesamtem Jahr einen außergewöhnlichen Fußball spielen. Das Team versteht sich auf und neben dem Platz. Das ist tolles Teamwork. Der Hunger auf Erfolg ist nach den letzten zwei Jahren da“, wird Coach Jupp Heynckes auf der Homepage des FC Bayern zitiert. „Die Mannschaft hat das Konzept überragend umgesetzt. Im läuferischen und kämpferischen Bereich war das 1 A. Wir sind sehr froh über den Sieg. Aber in Spanien liegen noch 90 Minuten vor uns.“ Man of the match war Thomas Müller, der an allen vier Toren direkt beteiligt war. Dementsprechend war der 23-Jährige froh. „Ich habe meinen Teil dazu beigetragen. Es lief sehr gut. Man nimmt sich viel vor für ein CL-Halbfinale“, so Müller auf der Vereinspage. „Wenn das Spiel dann so endet, dann fühlt man sich gut. Ich wusste, dass ich meine Aufgabe nur gut machen kann, wenn ich viel laufe. 4:0 ist ein Traumergebnis. Man hat sie öfters gesehen, diese Magie von Camp Nou. Aber wir wollen der Welt zeigen, dass das nicht für uns zutrifft.“

In einer Woche geht es nun also nach Barcelona. Auch wenn die Bayern sich ein gutes Polster geschaffen haben, so zeigt die Vergangenheit, dass Barca immer wieder in der Lage ist, einen Gegner an die Wand zu spielen. Im Viertelfinale der Königsschlosse unterlag man zum Beispiel im Hinspiel dem AC Mailand mit 0:2, ehe man die Italiener nach einem 4:0-Heimsieg aus dem Cup warf. Der FC Bayern sollte also gewarnt sein.

This entry was posted in Champions League and tagged . Bookmark the permalink.