Shinji Kagawa: Ein Japaner in Dortmund

Shinji Kagawa ist einer der besten Spieler der Bundesliga. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Vereine den quirligen Japaner gerne verpflichten würden. Als Kagawa im Jahr 2010 ankam, rechneten auch die größten Optimisten nicht mit einer derart rasanten Entwicklung. Immerhin hatte Kagawa vorher nur in der zweiten japanischen Liga gespielt. Dementsprechend groß war die Verwunderung bei Journalisten, als der BVB den jungen Japaner der Presse vorstellte. Doch schnell zeigte sich, dass Kagawa ein Glücksgriff war. Schon in seiner ersten Bundesligasaison konnte der Mittelfeldspieler überzeugen.

Sprachprobleme und ein flinker Dolmetscher

In den Anfangsmonaten konnten die Trainingskiebitze in Dortmund ein bizarres Schauspiel beobachten. Da Shinji Kagawa nicht einmal die einfachsten deutschen Fußballbegriffe kannte, musste sein Dolmetscher Jonpei Yamamori stets an seiner Seite sein. In der Praxis bedeutete dies, dass Yamamori bei allen Übungen direkt neben Kagawa war. Schnell war die Rede vom fittesten Dolmetscher aller Zeiten, denn Yamamori absolvierte alle Laufübungen und musste dabei noch im Höchsttempo die Anweisungen des Trainers übersetzen. Mittlerweile versteht Kagawa die Kommandos des Trainers, so dass er seinen Dolmetscher seltener benötigt.

Die Kommunikation mit Mitspielern

Kevin Großkreutz und Shinji Kagawa sind befreundet und verbringen auch privat Zeit miteinander. Mittlerweile werden bei der Kommunikation auch Worte verwendet, denn Kagawa versteht die deutsche Sprache immer besser. Lange Zeit kommunizierten die beiden BVB-Stars allerdings non-verbal. Mitspieler mutmaßten sogar über eine Geheimsprache, die nur die beiden BVB-Stars beherrschten. In jedem Fall ist Shinji Kagawa auf dem Weg, einer der großen Stars in Europa zu werden. Nicht nur die BVB-Fans hoffen, dass er noch lange Zeit in Deutschland bleiben wird. Für Dortmund wäre ein Verkauf schwer zu verkraften, denn der Japaner hat eine herausragende Qualität.

This entry was posted in Profigeschichten and tagged , , . Bookmark the permalink.