VfB Stuttgart nimmt Florian Klein unter Vertrag

Der VfB hat den ersten Neuzugang für dem kommenden Sommer verpflichtet. Florian Klein wechselt ablösefrei aus Red Bull Salzburg nach Bad Cannstatt. Der 27-jährige Nationalspieler Österreichs unterschreibt bei den Schwaben einen Vertrag bis 2017.

Fredi Bobic, Vorstand Sport, ist hochzufrieden, dass man den Rechtsverteidiger hat unter Vertrag nehmen können, wie er auf der Vereinspage sagt: “Florian ist ein sehr routinierter Spieler mit mehr als 200 Spielen in der österreichischen Bundesliga. Zudem bringt er internationale Erfahrung mit aus Einsätzen in der Europa League und mit der Nationalmannschaft von Österreich. Wir sind überzeugt davon, dass er sich schnell bei uns integrieren und unsere rechte Seite verstärken wird.” Florian Klein zu seinem Wechsel sagt auf der Homepage der Schwaben: “Die deutsche Bundesliga gehört zu den besten Ligen der Welt. Ich freue mich, dass ich bei einem so bedeutenden Traditionsverein wie dem VfB Stuttgart ab der kommenden Saison zeigen darf, was ich kann.”

Der VfB hat derweil immer noch nicht geklärt, wer in der kommenden Saison Trainer sein wird. Auch wenn Huub Stevens den Abstieg verhinderte, scheint noch unklar, ober der Niederländer weiter machen darf.

This entry was posted in Bundesliga. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *