Wetten: Wer wird Torschützenkönig der EM 2012?

Am heutigen Freitag beginnt die EM 2012 in Polen und Ukraine. Zur Eröffnung empfängt Gastgeber Polen den Europameister von 2004, Griechenland. Doch neben dem Titel an sich geht es vor allem darum, wer Torschützenkönig des Turniers wird. Fast jede Mannschaft hat einen Kandidaten im Rennen.

Bei der deutschen Mannschaft kommen gleich zwei Spieler in Frage: Miroslav Klose und Thomas Müller. Beide waren zuletzt nicht sonderlich gut drauf, haben aber schon gezeigt, dass sie in wichtigen Spielen immer zu 100 Prozent da sind. Bei den Niederlanden steht vor allem Robin van Persie im Fokus. Der Angreifer hat in der vergangenen Saison für seinen Klub Arsenal London 30 Treffer erzielt. Auch Arjen Robben ist immer brandgefährlich. Bei Portugal ist Cristiano Ronaldo zu nennen, der bei Real Madrid in der abgelaufenen Spielzeit 42-mal einnetzte.

Aber auch außerhalb der deutschen Gruppen gibt es so einige Kandidaten. Englands Wayne Rooney zum Beispiel, der sich aber schon mächtig strecken müsste, denn immerhin ist er die ersten beiden Partien gesperrt. Ebenfalls ein ganz heißer Kandidat: Schwedens Zlatan Ibrahimovic. Auch Robert Lewandowski vom Deutschen Meister Borussia Dortmund hat mit 22 Treffern gezeigt, dass er weiß, wo das Tor steht. Auf ihm ruhen die Hoffnungen ganz Polens.

Bei Spanien ist es noch schwieriger als bei Deutschland einen einzelnen Spieler herauszuheben. In der Vergangenheit waren die Iberer vor allem darum so unberechenbar, da jeder ein Tor erzielen konnte. Nach der Verletzung von David Villa steht vor allem Fernando Torres im Blickpunkt. Der Angreifer des FC Chelsea London hatte zuletzt zwar eine ansteigende Form, doch so stark wie bei der EM 2008 ist er nicht – vor allem Philipp Lahm wird das wohl freuen.

Wer am Ende die Torjägerkanone in die Höhe strecken darf, ist nur schwer vorauszusagen. Zu groß ist dieses Jahr die Auswahl unter den möglichen Kandidaten. Wollen wir mal hoffen, dass es ein deutscher Spieler wird…

This entry was posted in EM 2012 and tagged . Bookmark the permalink.