Clark wartet weiter auf ersten Sieg in der WNBA – NBA – Basketball



Das 22 Jahre alte Basketball-Ausnahmetalent Caitlin Clark hat auch ihr drittes Spiel in der WNBA verloren – gegen das Topteam New York Liberty, bei dem auch zwei Deutsche spielen.

Muss weiter auf ihren ersten Sieg in der WNBA warten: Ausnahmetalent Caitlin Clark.


Muss weiter auf ihren ersten Sieg in der WNBA warten: Ausnahmetalent Caitlin Clark.

IMAGO/USA TODAY Network


Basketball-Ausnahmetalent Caitlin Clark muss weiter auf ihren ersten Sieg in der WNBA warten. Mit ihrem Team Indiana Fever unterlag sie am Samstag (Ortszeit) auch im dritten Saisonspiel, bei den New York Liberty mit 80:91. Clark führte ihr Team mit 22 Punkten sowie acht Assists und sechs Rebounds an, leistete sich aber erneut auch mehrere Ballverluste.

Zahlreiche Sportlegenden anwesend


Clark gilt als das größte Basketball-Talent ihrer Generation und hat durch Werbeverträge schon als College-Studentin Millionen US-Dollar verdient. Das Spiel in New York war ausverkauft, unter anderem waren die Sportlegenden Billie Jean King, Sue Bird oder Megan Rapinoe im Publikum, ebenso Schauspieler Jason Sudeikis.


Die Fever zählten in der vergangenen Saison zu den schlechtesten Teams der Liga und rangieren nun auch mit Clark erst einmal am Ende der Tabelle. Die Liberty dagegen sind ein Topteam, das zuletzt im Finale der WNBA stand. Neben Starspielerinnen wie Breanna Stewart oder Sabrina Ionescu stehen mit Nyara Sabally und Leonie Fiebich auch zwei deutsche Nationalspielerinnen in ihren Reihen. Beide kamen gegen Indiana von der Bank auf mehr als zehn Minuten Spielzeit. Sabally erzielte sieben Punkte, verbuchte fünf Rebounds und je zwei Steals und Blocks und hatte in ihrer zweiten Saison in der WNBA eines ihrer produktivsten Spiele. Fiebich traf in ihrem dritten WNBA-Spiel für fünf Punkte.

© – by kicker.de

Dieser Beitrag wurde unter Basketball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert